menu
Warenkorb
Zurück

Wie lange bleiben Pilze in Ihrem Organismus?

16 sep 2019
4 min
Hunter Burroughs
Hunter Burroughs

Wenn Sie dies lesen, wissen Sie wahrscheinlich schon, was Sie von einem Psilocybe-Pilztrip zu erwarten haben – und Sie sind hoffentlich mit der Grundlagenforschung darüber vertraut, wie sie mit dem Gehirn interagieren. Doch wie lange bleiben sie, nachdem Sie sie genommen haben, in Ihrem System? Nun, wenn Sie sich Sorgen um Ihre Fähigkeit machen, einen Drogentest zu bestehen, lautet die Antwort, dass alle konsumierten Pilze nach etwa 24 Stunden in Ihrem Körper nicht mehr nachweisbar sein sollten. Es gibt jedoch eine Handvoll externer Faktoren, die beeinflussen können, wie lange die Pilze in Ihrem System bleiben. In dieser Stunde werde ich Ihnen eine chronologische Erklärung geben, wie alles funktioniert, von der Zeit, in der Sie die Pilze einnehmen, bis zum Ende der maximalen Zeitspanne, in der die Pilze auf jeden Fall erkennbar bleiben.

Einnahme & Trip

Psylocibin in Ihrem System

Angenommen, Sie konsumieren die Pilze auf nüchternen Magen, sollten Sie die Wirkung zwischen 20 Minuten und einer Stunde nach der Einnahme spüren. Wenn Sie vor kurzem gegessen haben, kann es bis zu zwei Stunden dauern, bis sie beginnen zu wirken. Sie sollten die Reise zu dem Höhepunkt etwa 2 Stunden nach der Einnahme erreichen. Die Intensität Ihrer Reise wird wahrscheinlich für ein paar Stunden auf etwa gleichem Niveau schweben - so wenig wie 2 oder so viel wie 6, in den meisten Fällen - und dann werden Sie anfangen, nach unten zu kommen. Möglicherweise treten noch einige Stunden lang kleinere Nachwirkungen auf, bevor Sie zur Normalität zurückkehren.

Verbleibende Effekte

Die Haupteffekte der Pilze verschwinden einige Stunden nach dem Ende Ihrer Reise. Eine sehr kleine Veränderung in der Wahrnehmung kann bis zu 24 Stunden danach spürbar sein, aber danach wird auch diese kleine Veränderung verschwunden sein. Kurz gesagt, nach 24 Stunden gibt es also keine physikalischen Restwirkungen. Lange bevor diese 24-Stunden-Periode vorbei ist, wird das gesamte Psilocin (die psychoaktive Verbindung, in die Ihr Körper das Psilocybin umwandelt) von Ihren Nieren verarbeitet und eliminiert worden sein, sodass es keine verweilenden Chemikalien in Ihrem Körper gibt, die noch irgendwelche Effekte verursachen könnten.

Die laufenden mentalen Effekte können jedoch eine etwas andere Geschichte sein. Wenn das beängstigend klingt, keine Sorge - ich spreche nicht von "Hirnschäden" oder einer dauerhaften körperlichen Veränderung. Eine psychedelische Reise kann eine intensive Erfahrung und eine Gelegenheit sein, den eigenen Geist und das Universum tiefer zu erforschen als bisher. Bereiche des Gehirns, die normalerweise nicht miteinander verbunden sind, können aufgrund der Wirkung von Psilocybin auf die Serotonin-Rezeptoren des Gehirns kommunizieren, so dass Sie Gedankengänge betreten können, die zu seltsam und abstrakt sind, als dass der unveränderte Geist sie verstehen oder konzeptualisieren könnte.

Kann man Pilze rauchen?
Related post
Kann man Pilze rauchen?

Alle diese Punkte, um zu sagen, einige der Gedanken, die Sie während Ihrer Reise erzeugen, können einige Zeit in Anspruch nehmen, um sie zu verarbeiten. Sie können sich fasziniert von einigen der Gedanken und Empfindungen wiederfinden, die Sie beim Stolpern erlebt haben, und Sie können einige der Ideen, die zusammen mit dem Psilocybin durch Ihren Kopf schwebten, erneut besuchen. Natürlich werden sie wahrscheinlich weniger Sinn machen, wenn Sie "nüchtern" sind, so dass Sie wahrscheinlich feststellen werden, dass diese Ideen und Konzepte schnell verschwommen werden, und schließlich können sie fast vollständig wegrutschen.

Abgesehen davon gibt es einige Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass Sie in der Lage sein könnten, einige der positiven Effekte der Reise zu halten. In gewisser Weise kann Psilocybin Ihr Gehirn zurücksetzen, was es Ihnen ermöglicht, sich von wiederholenden, möglicherweise nicht hilfreichen Denkweisen zu befreien. Es kann Ihren geistigen Horizont erweitern und Ihnen ermöglichen, die Dinge aus neuen Perspektiven zu betrachten. Viele Nutzer von Psilocybe-Pilzen berichten, dass sie tiefe Gefühle der Verbindung zwischen sich und dem Rest des Universums und ein erhöhtes Gefühl der Empathie empfinden. Bis zu einem gewissen Grad können diese Gefühle bestehen bleiben, zusammen mit der Möglichkeit, Ihre Fähigkeit, sich für neue Ideen zu öffnen, dauerhaft zu erhöhen. In dieser Dimension wird die Idee, dass Psychedelika deinen Geist öffnen können, wissenschaftlich unterstützt.

Chemische Speicherung & Nachweisverfahren

in Ihrem System zu sehen

Standard-Urin-Tests gibt es in einigen wenigen Varianten, bei denen nicht immer auf die gleichen Dinge getestet wird. Jedoch können sie möglicherweise auf Marihuana, Kokain, Methamphetamin, Opiate, PCP, Benzodiazepine, Barbiturate, Methadon, Propoxyphen, Quaaludes, Extasy und eine Vielzahl von verschreibungspflichtigen Medikamenten testen, die bestimmte Arten unsicher machen können. Sie testen nicht auf Psilocybin, und selbst wenn sie es täten, wird Ihr Körper das gesamte Psilocybin innerhalb von 12-24 Stunden verarbeitet und ausgeschieden haben. Im Durchschnitt sollte es 15 Stunden nach der Einnahme nicht mehr nachweisbar sein. Ebenso ist es nach etwa 13 Stunden in einem Bluttest nicht mehr nachweisbar.

Psilocybin wird schnell eliminiert, aber einige Urintests können den Metaboliten Psilocin nachweisen, in den der Körper Psilocybin umwandelt, was darauf hindeutet, dass Sie kürzlich Zauberpilze verwendet haben. Es gibt nicht genügend Forschung, um genau zu sagen, wie lange Psilocin im Urin nachgewiesen werden kann, aber wir wissen, dass die Metaboliten anderer Medikamente mit ähnlichen Stoffwechselraten (z.B. Kokain und Amphetamine) bis zu drei Tage nach Gebrauch im Urin nachgewiesen werden können. Daraus können wir schließen, dass es eine Chance gibt, dass Psilocin während desselben Zeitraums noch im Körper nachweisbar ist, obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, dass es länger als 15 Stunden in Ihrem System bleibt.

Schließlich werde ich über Haar-Drogentests sprechen. Diese Art von Test ist weniger verbreitet, aber effektiver, da sie Spuren einer Substanz bis zu 90 Tage nach der Einnahme nachweisen können. Dies ist unabhängig davon, welche Substanz Sie einnehmen - ob es sich nun um Pilze, Kokain oder Marihuana handelt, es ist alles in einer Haarprobe nachweisbar, wenn Sie es innerhalb von 90 Tagen eingenommen haben.